Segway „Führerschein“


RhönRoller Bild 1Um wirklich gut Segway fahren zu können, braucht man eine gründliche Einweisung von einem sehr gut geschulten Guide.
Um allein ein Segway führen zu können, sollte man einen Segway „Führerschein“ machen.
Hierbei lernt man neben dem Segway fahren selbst, auch viele technische Details, bei denen es, besonders wenn man ohne Guide fährt gut ist, wenn man sie kennt. Zudem ist der Segway „Führerschein“, den man im übrigen die „Driver Card“ nennt, überall gern gesehen. Wer Sie bei einem Segway-Point vorlegt, bekommt z. B. meistens das Angebot, auch ohne Guide ein Gerät mieten zu können.
Bei Marion´s events & trends in Fulda können Sie eine „Driver Card“, also den Segway“ Führerschein“ bei einem eintägigen Workshop machen.

Voraussetzungen: Sie sind im Besitz einer Mofa Prüfbescheinigung, Roller- Motorrad- oder Autoführerschein.

Termine für den Workshop: Steht noch nicht genau fest, Ende August ist angedacht.

Noch Fragen? Sie erreichen uns am besten per Mail an info@marions-events.de , oder übers Handy: 0151-549 78 787